islamische-zeitung.de: "Schulen dürfen Schülern das Fasten nicht verbieten"

In dem Beitrag "Schulen dürfen Schülern das Fasten nicht verbieten" vom 10. Mai 2019, veröffentlicht die islamische-zeitung.de eine Presseerklärung des Islamrates über Versuche mancher Politiker, den Ramadan zu skandalisieren. Darin erklärt Burhan Kesici, Vorsitzender des Islamrats für die Bundesrepublik Deutschland: „Immer mehr Schulen sprechen Fasten-Verbote für muslimische Kinder aus. Offenbar fühlen sie sich dazu ermuntert von haltlosen Politiker-Forderungen. Das ist ein ungeheuerlicher Vorgang, der das Kindeswohl massiv gefährdet. Wir fordern Schulämter umgehend auf, sich diesem Skandal anzunehmen und dieser islamfeindlichen Praxis ein Ende zu setzen" .


Hier geht es zum Beitrag.


0 Ansichten
Islamrat für die BRD
Colonia-Allee 3 | D-51067 Köln
  • YouTube - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Twitter - Weiß, Kreis,

T +49 221 942240-212

F +49 221 942240-201

© 2020 Islamrat für die BRD. Alle Rechte vorbehalten.